Allgemein

FREE THE SOIL – Kampagne gegen industrielle Landwirtschaft – Vortrag und Diskussion am 6. September

FREE THE SOIL ! Gegen industrielle Landwirtschaft – Klimagerechtigkeit jetzt !

Vorstellung der Kampagne FREE THE SOIL am Donnerstag, 6. September um 19h im Linken Laden, Kleiner Schäferkamp 46, 20357 Hamburg, im Rahmen von „Bechern gegen Baggern“, Solikneipe für Klimagerechtigkeit

Es ist an der Zeit einzusehen, welche Rolle die industrielle Landwirtschaft in der eskalierenden Klimakrise spielt. Die Klimabewegung hat mit großem Erfolg aufgezeigt, wie die Energiekonzerne mittels fossiler Energieträger unseren Planeten zugunsten ihrer Profitinteressen ausbeuten. Gleichzeitig ist aber die Rolle der industriellen Landwirtschaft in der Klimakrise bislang unbemerkt geblieben. Die Kampagne FREE THE SOIL zeigt die verheerenden Praktiken und Auswirkungen derindustriellen Landwirtschaft auf. FREE THE SOIL deckt auf, wie diese Industrie ihre falschen und gefährlichen Lösungen aus der Klimakrise durchsetzt, nur um ihre Märkte zu erweitern und am business as usual festzuhalten. Lasst uns gemeinsam den Schwerpunkt der Klimagerechtigkeitsbewegung ausweiten und zusammen die industrielle Landwirtschaft überwinden. FREE THE SOIL – SMASH industrial agriculture for climate justice! Am 13.-14.Oktober findet übrigens hier in Hamburg ein erstes internationales FREE THE SOIL – Treffen statt. http://freethesoil.org

*Hinweise zu Barrieren*

Der Raum ist mit ÖPNV (U Schlump/Sternschanze) gut erreichbar. Die Kneipe kann bei Bedarf ohne großes Tamtam rauchfrei gestaltet werden. Sagt gerne Bescheid, wenn ihr sonst noch irgendetwas braucht, um entspannt teilnehmen zu können!

*Bechern gegen Baggern – Solikneipe für Klimagerechtigkeit*

Jeden 1. Donnerstag im Monat findet die Solikneipe für Klimagerechtigkeit im Linken Laden (Kleiner Schäferkamp 46) statt.
Die Einnahmen fließen in Repressionenkosten und Aktionen im Kampf für Klimagerechtigkeit und radikalen antikapitalistischen Klimaschutz.