Aktionsberichte

Soliaktion auf der Mönckebergstraße für #Hambi9 und #UnitedWeStand

31.01.18

Soliaktion

Wir waren gestern Nachmittag in den Bäumen und auf der Mönckebergstraße aktiv um uns mit den derzeitig in U-Haft sitzenden #hambi9* der Hambacher Forst Besetzung und den Menschen, die seit dem G20-Gipfel in U-Haft in Hamburg sitzen zu solidarisieren und Passant*Innen über die völlig unverhältnismäßigen Repressionen zu informieren.

In beiden Fällen versucht Polizei und Justiz aus Aktivist*Innen ein Bild der gefährlichen Gewalttäter*innen zu zeichnen um das brutale Polizeivorgehen bei den Rodungsarbeiten im Hambacher Forst als auch rund um den G20 Gipfel zu rechtfertigen und runterzuspielen. Gleichzeitig werden drakonische Strafen verhängt, die als Abschreckungsmaßnahme dienen sollen.

Die Aktion ist eingebettet in die „Feuer und Flammen der Repression“ Aktionstage der #UnitedWeStand Soli-Kampagne und den Soliaktionstag für die #hambi9* am kommenden Samstag.

*seit Montag, dem 22.01.2018, sitzen neun Aktivisti* aus dem Hambacher Forst auf unbegrenzte Zeit in Untersuchungshaft. Sie hatten sich an diesem Tag im Wald der Räumung von Barrikaden in den Weg gestellt und diese damit erfolgreich verhindert.

Mehr Infos:
https://unitedwestand.blackblogs.org/
https://hambacherforst.org/