Allgemein

Gefangenen-Schreibwerkstatt

Zur Zeit sitzen 4 Menschen aus dem Hambi-Umfeld im Gefängnis oder U-Haft: 1 Mensch wurde wegen Trommeln zu 9 Monaten Haft verurteilt und sitzt noch bis Weihnachten, 1 Mensch war bereits in UHaft und jetzt wurden während der Baumhausräumungen 2 weitere Menschen in Uhaft gesteckt: Vorwurf: gemeinschaftlicher Widerstand, weil sie sich gemeinsam anketteten.

Lasst uns den Menschen im Knast zeigen, dass wir sie nicht vergessen und einen gemeinsamen Kampf führen. Am kommenden Freitag (28.9) wollen wir daher zwischen 17 und 20h im Centro Sociale im Kubus gemeinsam Briefe an sie (und gerne auch andere Gefangene) schreiben.

Wir bringen Briefumschläge, Briefmarken und verschiedene Materialien mit um sich auch kreativ auszuleben, bringt aber gern noch andere Sachen mit – Gedichte, Bilder, Songtexte, Aufkleber, Glitzer, Postkarten …

Wir werden uns auch gemeinsam darüber austauschen, was ihr besser nicht schreibt und was ihr machen könnt, wenn ihr nicht wisst was ihr schreiben sollt. Habt also keine Scheu, auch wenn es das erste mal ist und ihr keine*n der Inhaftierten kennt.

Wer schon vorher Briefe schreiben möchte: Infos und Adressen gibts beim ABC-Rheinland:

https://abcrhineland.blackblogs.org/