Klimagerechtigkeit

KLIMAGERECHTIGKEIT SOFORT – CLIMATE JUSTICE NOW!

Während die Hauptemittenten von Treibhausgasen und damit Hauptverursacher des antrophogenen Treibhauseffekts hauptsächlich die Industrienationen des Globalen Nordens betreffen, treffen die Auswirkungen am stärksten den Globalen Süden und damit die Menschen, die den geringsten Anteil an der Zerstörung haben. Länder des Globalen Südens haben darüber hinaus geringere finanzielle Ressourcen um sich auf die Folgen des Klimawandels einzustellen als Industrienationen, die vom Klimawandel bedroht sind.

Um eine globale Klimagerechtigkeit zu erreichen müssen die priviligierten Industrienationen der Welt dafür sorgen ihre Wirtschaften runterzufahren um den Klimawandel unter der 1,5° Grenze zu halten und damit die zerstörerischen Auswirkungen möglichst gering zu halten. Außerdem muss ausreichend finanzielle Unterstützungen durch Industrieländer bereitgestellt werden um Adaptionsmaßnahmen zu unterstützen und in Zeiten des Postkolonialismus den Ländern des Globalen Südens möglichst viel Selbstbestimmung einzuräumen.